Hausaufgaben

Hausaufgaben dienen der Ergänzung der Unterrichtsarbeit. Das Kind soll die im Unterricht erworbenen Fertigkeiten und Fähigkeiten trainieren und anwenden. Hausaufgaben sollen der Belastbarkeit der Schüler und Schülerinnen angepasst sein und den häuslichen Gegebenheiten Rechnung tragen.

Richtwerte für den maximalen Zeitaufwand am Nachmittag sind in der Grundschule 30 bis 45 Minuten. Hausaufgaben von Freitag zum Montag sind ebenso unzulässig wie Hausaufgaben über die Ferienzeiten. Im ersten Schuljahr lernen die Kinder erst einmal Hausaufgaben anzufertigen. Wenn Probleme beim Anfertigen der Hausaufgaben auftreten, sollten Sie mit der Lehrkraft Ihres Kindes sprechen. Ihr Kind sollte schrittweise lernen, die Hausaufgaben selbstständig anzufertigen.