Pausen

Während des Schulvormittags gibt es zwei große Pausen (s. Unterrichtszeit).

Die Kinder sollen diese Pausen als Bewegungspausen auf dem Schulhof nutzen. Für die „aktive Pause“ gibt es verschiedene Spielgeräte. Bewegung spielt im Prozess der Gesundheitsförderung eine entscheidende Rolle, denn Bewegung ist Voraussetzung für eine gesunde körperliche, geistige und seelische Entwicklung. Sie unterstützt ein angenehmes Lern- und Arbeitsklima sowie ein konfliktfreies Miteinander von Kindern.

Das Pausenfrühstück nehmen wir gemeinsam im Klassenraum zu uns. Geben Sie Ihrem Kind ein abwechslungsreiches und nahrhaftes Frühstück mit. Machen Sie keine „Riesenbrote“, sondern packen sie kleinere Portionen, die Ihr Kind auch aufessen kann. Auch an ein Getränk sollte gedacht werden! Bitte denken Sie daran, dass Süßigkeiten und Limonade kein Ersatz für ein gutes Frühstück sind.